Erfahrungen Elitepartner

Erfahrungen Elitepartner '+jQuery('.imbaf-comptable-desktop > tbody > tr:nth-child(1) > th:nth-child(2)').text()+'

Bewerten Sie ElitePartner wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung wie bedauern, dass Ihr Erfahrungen mit ElitePartner nicht so waren, wie erwartet. Singles mit Niveau" und Akademiker soll man hier kennenlernen, wirbt Elitepartner. Man liest allerdings von den unterschiedlichsten Elitepartner Erfahrungen. lll➤ Elitepartner Test auf brania.be ⭐ Alle aktuellen Erfahrungen, Kosten & mehr zu Elitepartner ✅ Jetzt kostenlos anmelden und Traum-Single finden! Ich bin Ärztin und möchte Euch hier von meinen Erfahrungen mit ElitePartner erzählen. Nachdem ich vier Jahre allein gelebt hatte, war ich bereit für eine neue​. Elite Partner Katastrophe. von K. Kunz. Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht; Geeignet für: zwanglose Flirts. Hallo Meine Erfahrung nun ja.

Erfahrungen Elitepartner

Singles mit Niveau: Die sollen Alleinstehende bei der Online-Partnersuche ElitePartner finden. Wer eine ernsthafte Beziehung sucht, ist bei dieser Partnerbörse. ElitePartner im Test: Aktuelle Erfahrungen & Bewertungen ✓ Hohe Erfolgsquote ✓ Seriöse Partnervermittlung ✓ TÜV-geprüft ✓ ➥ Jetzt ElitePartner kostenlos. Elite Partner Katastrophe. von K. Kunz. Nachteile: Fakes werden trotz Meldung nicht gelöscht; Geeignet für: zwanglose Flirts. Hallo Meine Erfahrung nun ja. Das berühmte Glas ist immer halbvoll. Sie Twitch Vip Vergeben diese Bewertung bereits gemeldet. Es wurde niemand aktiv kontaktiert. Vorsicht, hinten ElitePartner steckt Mafia! Unscharfe Schnappschüsse oder Ganzkörperbilder werden nicht akzeptiert. Letztendlich erhielt ich dann keine Antworten mehr, bzw. ElitePartner erweckt durch seine Werbung den Eindruck, dass dort wirklich nur "Akademiker und Singles mit Niveau" angemeldet sind. Ich habe meinen Freund auf ElitePartner kennengelernt.

Erfahrungen Elitepartner Video

ElitePartner Test 2016: Ist ElitePartner die richtige Partnervermittlung für dich? Erfahrungen Elitepartner Antworten gibt es in unserem „Stunden-Praxistest Elitepartner“. Frau sitzt vorm Notebook und testet 24 Stunden lang Elitepartner. Die Rahmenbedingungen. Singles mit Niveau: Die sollen Alleinstehende bei der Online-Partnersuche ElitePartner finden. Wer eine ernsthafte Beziehung sucht, ist bei dieser Partnerbörse. ElitePartner im Test: Aktuelle Erfahrungen & Bewertungen ✓ Hohe Erfolgsquote ✓ Seriöse Partnervermittlung ✓ TÜV-geprüft ✓ ➥ Jetzt ElitePartner kostenlos.

Dennoch hat sie sich in gehobenen Kreisen über Jahrzehnte bewährt. Für viele Singles zählen mehr die inneren Werte und die persönlichen Gegebenheiten.

Denn man möchte nicht nur etwas fürs Auge finden, sondern auch einen guten Gesprächspartner und Geistesverwandten an seiner Seite haben.

ElitePartner ist nur beschränkt kostenlos nutzbar. Man kann es kostenlos ausprobieren, um zu schauen, ob die Plattform einem gefällt.

Man kann sich kostenlos auf der Plattform umschauen, indem man den Fragebogen aufüllt, Partnervorschläge bekommt, sich die Infos in anderen Profile anschaut und Nachrichten bekommt.

Darüber hinaus können einige Nachrichten kostenlos beantwortet werden. Um einen unbegrenzten Kontakt zu den Partnervorschlägen aufnehmen zu können, muss eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Als Premium-Mitglied kann man dann auch die freigegeben Fotos von anderen Mitgliedern sehen und einen genauen Umkreis für die Partnervorschläge festlegen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly.

This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. These cookies do not store any personal information.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Zum Inhalt springen. Bedienung Echtheit der Mitglieder 9.

Niveau der Mitglieder 9. Preis-Leistungs-Verhältnis 9. Erfolgschancen 8. ElitePartner ausprobieren! Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht hinterlassen.

Kommentieren abbrechen Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Hier die Meinung zum Anbieter eingeben Diese Webseite verwendet Cookies , um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Mehr Infos gibt es in unserer Datenschutzerklärung. ElitePartner darf sich als eine der führenden Partnervermittlungen in unseren Breitengraden bezeichnen.

Seit am Markt, gehört sie zu den Urgesteinen unter den Partnervermittlungen. Mehr als 3,6 Millionen Mitglieder sind der Vermittlung angeschlossen.

Zudem weist ElitePartner den höchsten Akademikeranteil unter den Mitgliedern aller Partnervermittlungen auf. Der Kundenservice wie auch das Matching-Verfahren lassen sich ebenfalls als fortschrittlich und ausgereift beschreiben und sprechen für diesen Anbieter.

Die Mitgliederstruktur bei ElitePartner ist breit gefächert und bietet die beworbenen Akademiker, die mit 68 Prozent auf der Plattform vertreten sind.

Und auch bei den Mitgliedern, die keine Akademiker sind, lässt sich ein hohes Niveau feststellen.

Ebenso spricht die hohe Erfolgsquote von 42 Prozent aussagekräftige Profile der angemeldeten Mitglieder für ElitePartner.

Die Anmeldung verläuft unkompliziert und auch das Vermittlungsprinzip überzeugt. Funktionen und Bedienung der Plattform , die für den PC sowie als App für mobile Endgeräte angeboten wird, schneiden sehr gut ab.

Eine Mitgliedschaft kann über unterschiedliche Zeiträume abgeschlossen werden. Die entsprechenden Verträge sind mit allen wichtigen Angaben versehen und verweisen auf die Gebühren für die Mitgliedschaft.

Diese Gebühren sind im Vergleich zu anderen Anbietern im mittleren bis oberen Segment angesiedelt. Vor allen Dingen das hohe Niveau der Mitglieder, die sehr gut strukturierten Profile sowie die intuitiv bedienbare Plattform haben uns begeistert.

Interesse geweckt? Wer als Single im Internet auf der Suche nach einem passenden Partner ist, der will diesen auch finden. Daher ist die Qualität der Mitglieder, die bei einer Partnerbörse angemeldet sind, besonders wichtig.

Wir von singlely. Aktuell sind bei ElitePartner mehr als 3,6 Millionen Mitglieder angemeldet. Tendenz steigend. Denn täglich kommen rund 3. Aktuell kann ElitePartner den höchsten Akademikeranteil in Deutschland aufweisen.

Der Anbieter gibt diesen Anteil mit 68 Prozent an. Durch die Exklusivität sowie den hohen Anteil an Akademikern sind die Ansprüche vieler Mitglieder relativ hoch.

Sie wünschen sich einen potenziellen Partner, der ebenso wie sie eine gewisse berufliche Laufbahn und ein gutes Auskommen vorweisen kann.

Trotz alledem sollten Sie sich, sofern Sie kein Akademiker sind, nicht davor scheuen, bei ElitePartner anzumelden. Es lassen sich dort auch sehr nette und ambitionierte Mitglieder finden, die keinen Akademikertitel haben und sich in einem einfachen Angestelltenverhältnis befinden.

Nur Mut, Sie werden Ihre Entscheidung diesbezüglich bestimmt nicht bereuen. Ein gutes Geschlechterverhältnis ist für viele Suchende ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der passenden Partnervermittlung.

Bei Elitepartner lässt sich ein sehr gutes Verhältnis vorfinden. Rund 54 Prozent der angemeldeten Mitglieder sind Frauen. Denn vor allen Dingen bei Singlebörsen sind es doch die Männer, die eindeutig in der Überzahl sind.

Bei Elitepartner ist dies anders. Diese Quote ist bereits seit mehreren Jahren recht konstant, was auch in Zukunft für eine gute Mitgliederstruktur sprechen wird.

Eine gute Partnervermittlung kann nur dann stattfinden, wenn die Altersgruppe, der Sie angehören und in der Sie Ihren Partner suchen, auf der Plattform auch in ausreichender Anzahl vertreten ist.

Bei ElitePartner können Sie diesbezüglich auf die nun folgenden Parameter setzen. Um bei ElitePartner als Mitglied geführt zu werden, müssen Sie mindestens 20 Jahre alt und somit voll geschäftsfähig sein.

Vom Alter her wird Ihnen dann eine recht breite Struktur geboten. Die meisten Mitglieder lassen sich in den Altersgruppen zwischen 25 Jahren und 65 Jahren finden.

Das bedeutet, dass ab Mitte 20 alle Altersgruppen gut vertreten sind und Sie sich nicht schwer tun werden, einen Partner in der von Ihnen angestrebten Altersgruppe zu finden.

Besonders hoch ist der Anteil an Mitgliedern übrigens in der Altersgruppe von 35 Jahren bis 45 Jahren. ElitePartner ist sehr bemüht, keine leeren oder nicht benutzten Profile zu tolerieren.

Vielmehr filtert ElitePartner diese Profile heraus und bietet diese für die Partnervermittlung nicht mehr an. Auch wir von singlely. Zudem ist das Profil immer der erste Eindruck, den Sie bei einem potenziellen Partner hinterlassen.

Auch wir fanden bei unserem Test ein sehr hohes Niveau unter den Mitgliedern vor. Dafür sorgt unter anderem ElitePartner selbst, indem alle Anmeldungen, die dort auflaufen, von Hand geprüft werden.

Daher nimmt die Freischaltung auch etwas Zeit in Anspruch. Sind Sie daher nicht verwundert, wenn Sie nicht sofort mit dem Kennenlernen anderer Mitglieder starten können.

So werden Sie dort kaum auf Fake-Profile treffen, da diese durch die zuverlässigen Kontrollen nicht kommen würden.

Ebenso auf unseriöse Profile, die zum Geld verdienen oder für betrügerische Machenschaften angelegt wurden. Laut Angaben des Anbieters sind dies bis zu 25 Prozent aller Anmeldungen.

Denn viele Menschen suchen nicht wirklich Kontakt zu Gleichgesinnten. Sie wollen sich vielmehr an anderen Mitgliedern bereichern, diese veralbern oder anderweitig hinters Licht führen.

Denn diese werden nach bestem Wissen und Gewissen im Vorfeld alle aussortiert. Wenn Sie sich also bei ElitePartner anmelden möchten , dann müssen Sie von vorne herein wahre Angaben machen.

Unser Test hat ergeben, dass die Mitgliederstruktur bei ElitePartner als durchweg gut bezeichnet werden kann.

Alle relevanten Altersgruppen sind ebenso vertreten wie eine gute Mischung aus beiden Geschlechtern. Zudem macht die hohe Qualität der Profile Lust auf ein Kennenlernen und erlaubt einen ersten durchaus informativen Blick auf andere Mitglieder.

All jene Singles, die wirklich auf der Suche nach einem Partner fürs Leben sind, dürften sich daher sehr gut bei ElitePartner aufgehoben fühlen.

Ohne eine Anmeldung bei ElitePartner haben Sie keinen Zugriff auf andere Mitgliederprofile und können auch keine Vorschläge für potenzielle Partner erhalten.

Daher möchten wir Ihnen nun im nächsten Schritt die Anmeldung und alle dazu gehörenden Aspekte detailliert erläutern und vorstellen.

Die Anmeldung bei ElitePartner ist sehr schön gestaltet und kann prinzipiell erst einmal von jedem wahrgenommen werden.

Ob die Anmeldung dann auch akzeptiert wird, hängt ganz davon ab, welche Angaben Sie machen. Werden diese als seriös eingestuft und gehören Sie zur Zielgruppe von ElitePartner, dann wird Ihre Anmeldung auch akzeptiert.

Und Sie können bald mit ersten Partnervorschlägen rechnen. Im ersten Schritt müssen Sie sich nur erst einmal ein Passwort ausdenken sowie eine E-Mail Adresse eintragen, die für die Korrespondenz mit ElitePartner sowie für die Bestätigung der Anmeldung genutzt werden kann.

Wurde die Anmeldung bestätigt, dann ist es wichtig, dass Sie den Persönlichkeitstest ausfüllen. Das Ausfüllen des Tests sorgt dafür, dass gezielte Partnervorschläge von ElitePartner erstellt werden können.

Füllen Sie den Test daher vollständig und mit viel Bedacht aus. Hinweis: Auch ohne das Ausfüllen des Persönlichkeitstests werden Partnervorschläge verschickt.

Diese sind jedoch allgemeiner Natur und orientieren sich nicht an Ihren eigenen Vorstellungen. Für das Ausfüllen des Persönlichkeitstests sollten in etwa 15 bis 20 Minuten eingeplant werden.

Viele Fragen und Felder können mit einem einfachen Kreuz beantwortet werden. Bei einigen anderen Angaben muss etwas hingeschrieben werden.

Generell ist der Test so aufgebaut, dass dieser viele Eigenschaften, Vorlieben und Wünsche von den Mitgliedern aufzeigt. Unter anderem müssen folgende Angaben gemacht werden:.

So wie die Anmeldung auch, kann der Persönlichkeitstest vom heimischen Computer oder auch von einem mobilen Endgerät aus ausgefüllt und abgeschickt werden.

Beide Gerätevarianten stellen dafür beste Voraussetzungen zur Verfügung und können genutzt werden. Es wäre schlecht, wenn Sie sich nach einem ersten kennenlernen korrigieren müssen und aus dem begeisterten Kletterer an Felswänden mit durchtrainierter Figur auf einmal ein Sofa-Surfer mit Bierbauch wird.

Es gibt einige Seiten bei ElitePartner, die für die Vermittlung und das Kennenlernen besonders wichtig sind. Hierzu gehört an erster Stelle natürlich Ihr Profil, welches vollständig und stets gepflegt sein sollte.

Entscheiden Sie sich für einen Namen, der nicht zu kindisch und auch nicht zu übertrieben wirkt. Gleiches gilt für das Foto.

Präsentieren Sie sich, jedoch nicht alles von Ihnen und immer nur mit Niveau. So wie Sie sich das auch von einem potenziellen Partner wünschen würden.

Dort gibt man Ihnen gerne Auskunft darüber, wie sich Ihr Profil präsentiert. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass Sie Partnervorschläge und persönliche Nachrichten von anderen Mitgliedern beantworten.

Stets freundlich und mit dem Inhalt, den Sie sich auch wüschen würden. Dann werden Sie von den anderen Mitglieder auch akzeptiert und von ihnen gerne weiter kontaktiert.

Und vielleicht haben Sie dann auch bald einen neuen Partner gefunden , mit dem Sie fortan gemeinsam durchs Leben gehen können.

Die Profile von ElitePartner lassen sich als sehr umfangreich und informativ beschreiben. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Sie ein wenig Zeit für das Ausfüllen und Gestalten einplanen müssen.

Einige Dinge werden natürlich durch die Auswertung des Persönlichkeitstest automatisch von ElitePartner eingetragen.

Insgesamt unterteilt sich das Profil in vier Kategorien. Neben den Profilbildern 3 Stück dürfen hochgeladen werden , die Sie frei auswählen können, sind die wichtigsten Angaben zu Ihrer Person vermerkt.

Matching-Punkte sind die gemeinsamen Schnittstellen, die Sie mit anderen Mitgliedern haben. Je mehr Matching-Punkte Sie erreichen, umso mehr Gemeinsamkeiten gibt es mit dem ausgewählten Profil eines anderen Mitgliedes.

Der Anbieter wird Ihnen dabei stets nur Partner vorschlagen, mit denen Sie viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Hinweis: Sie können die einzelnen Bereiche des Profils anderer Mitglieder erst dann anwählen und besuchen, wenn Sie bei Ihrem Profil diese Bereiche vollständig ausgefüllt haben.

Um jedoch zu anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen zu können und um Partnervorschläge zu erhalten, muss neben der Anmeldung auch ein Ausfüllen des Persönlichkeitstests und des Profils erfolgen.

Er greift das Matching-Verfahren auf, welches wissenschaftlich bewiesen zu den besten Vermittlungschancen verhilft.

Unser Test hat uns dies auch bestätigt und aufgezeigt, dass die Partnervorschläge, welche ElitePartner uns unterbreitet hatte, sehr gut zu unserem angelegten Profil und der dahinter stehenden Persönlichkeit gepasst haben.

Auch die Anzahl der Vorschläge kann sich durchaus sehen lassen. Gleich von Beginn an erhielten wir viele Vorschläge, die von uns individuell sortiert und bearbeitet werden konnten.

Jede Partnervermittlung wirbt damit, dass die Erfolgsquote bezüglich der Vermittlung sehr hoch ist. Es wäre auch unsinnig, dies nicht zu tun, da sich ja dann niemand für diese Art der Partnersuche interessieren würde.

Daher hier kurz unsere Anmerkungen dazu: Während unseres Tests haben wir in Erfahrung bringen können, dass ElitePartner auf jeden Fall eine bestimmte Mindestanzahl an Kontakten verspricht.

Wird diese nicht erreicht sechsmonatige Premium-Mitgliedschaft 10 und Jahresmitgliedschaft 20 Kontakte , dann kann die Mitgliedschaft um den selben Zeitraum noch einmal kostenlos verlängert werden.

Die Qualität der Vorschläge, die wir während unseres Tests bekommen haben, war erstaunlich hoch. Die meisten Vorschläge konnten viele Matching-Punkte aufweisen und zeigten auch ordentlich gestaltete und aktuelle Profile auf.

Insgesamt konnten wir von singely. Zu Beginn unseres Test haben wir nach dem Ausfüllen des Profils mehr als Partnervorschläge erhalten.

Eine sehr hohe Anzahl, die erst einmal durchgeschaut und bearbeitet werden muss. Wenn Sie dies wünschen, können dies sogar noch viel mehr Vorschläge werden.

Erweitern Sie diesbezüglich des Suchradius, wird Ihnen Elitepartner auch noch viel mehr Vorschläge unterbreiten.

Sie haben es also in der Hand. ElitePartner ist natürlich bemüht, die Privatsphäre aller Mitglieder so gut wie nur möglich zu schützen.

Denn sonst kann er sich ja kein Bild von Ihnen machen. Und Ihnen geht es ja ebenso. Auch Sie wollen im Vorfeld wissen, mit wem Sie es zu tun haben.

Daher übermittelt ElitePartner folgende Daten mit den Partnervorschlägen:. Hinweis: Die Fotos werden nur dann scharf gezeigt, wenn der Inhaber des Profils dies genehmigt.

Ein zusätzlicher Datenschutz, der Ihnen zugute kommt. Denn ob eine Vermittlung tatsächlich stattfindet, hängt von vielen Aspekten ab, auf die ElitePartner keinen Einfluss hat.

Das Vermittlungsprinzip von ElitePartner ist durchaus durchdacht und konnte von uns im Test als sehr gut eingestuft werden. Besonders das Herausfinden der Gemeinsamkeiten sorgt dafür, dass die Partnervorschläge präzise und von einer hohen Qualität sind.

Sehr schön auch die Vermittlungsgarantie, die bei einer Nichteinhaltung eine kostenlose Verlängerung der Mitgliedschaft nach sich zieht.

Bis zu diesem Punkt haben wir Ihnen lediglich über die Grundvoraussetzungen für die Nutzung von ElitePartner berichtet. Nun wollen wir uns den technischen Gegebenheiten widmen, die wir in unserem Test ebenfalls sehr ausgiebig getestet haben.

Die Plattform von ElitePartner hat sich bei unserem Test als sehr übersichtlich und leicht zu bedienen präsentiert. Auch wenn die Angaben, die darauf enthalten sind, sehr umfangreich sind, so sorgt die ordentliche Gliederung dafür, das sich diese gut überschauen lassen.

Die wichtigsten Funktionen sind auf der Startseite angesiedelt und somit immer erreichbar. Hinzu kommt, dass ElitePartner die Plattform kontinuierlich anpasst und weiterentwickelt.

Sie können sich daher sicher sein, dass diese immer auf dem neuesten Stand ist und alle Funktionen stets in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Das Design für die Plattform, die über den PC und das Notebook erreichbar ist, wurde erst im Sommer komplett umgestaltet.

Die Ladezeiten sind kurz und auch technisch gesehen läuft alles perfekt. Alternativ kann natürlich auch die mobile Website von ElitePartner angewählt werden, die ebenfalls hervorragend funktioniert.

Sie müssen also nicht Ihre private E-Mail Adresse oder andere private Daten preisgeben, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten zu können.

Auf Wunsch ist es zudem möglich, gleich bei der ersten Kontaktaufnahme ein Foto mitzuschicken. So kann sich das kontaktierte Mitglied gleich einen guten Eindruck von demjenigen verschaffen, der ihn angeschrieben hat.

Die E-Mail Benachrichtigung kann jederzeit abbestellt werden. Die mobile Variante wird für alle gängigen Geräte angeboten.

In unserem Test haben wir die Version 2. Dies spricht für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Wertschätzung der Mitglieder.

Sie zeigt keinerlei technische Mängel, ist gut überschaubar und bietet all jene Informationen und Handlungsmöglichkeiten, die von den Mitgliedern gewünscht werden.

Lediglich an den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme könnte vielleicht noch ein klein wenig gearbeitet werden.

Nachdem die Partnervermittlung die erste Vorauswahl für einen getroffen hat, kann man sich die Profile der Partnerkandidaten anschauen und Kontakt mit interessanten Personen aufnehmen oder sie um eine Foto-Freigabe bieten.

Aus Anonymitätsgründen werden die Fotos der Mitglieder zunächst verschwommen dargestellt. Man kann zwar schon grobe Umrisse vom Gesicht sehen und sich vorstellen, wie die Person aussieht.

Allerdings muss man sich trotzdem im ersten Schritt mit dem Profil des potentiellen Partners befassen, um zu entscheiden, ob man diesem Menschen seine komplette Identität preisgeben möchte.

Diese Partnersuche-Methode ist sicherlich nicht für jeden die Richtige. Dennoch hat sie sich in gehobenen Kreisen über Jahrzehnte bewährt.

Für viele Singles zählen mehr die inneren Werte und die persönlichen Gegebenheiten. Denn man möchte nicht nur etwas fürs Auge finden, sondern auch einen guten Gesprächspartner und Geistesverwandten an seiner Seite haben.

ElitePartner ist nur beschränkt kostenlos nutzbar. Man kann es kostenlos ausprobieren, um zu schauen, ob die Plattform einem gefällt. Man kann sich kostenlos auf der Plattform umschauen, indem man den Fragebogen aufüllt, Partnervorschläge bekommt, sich die Infos in anderen Profile anschaut und Nachrichten bekommt.

Darüber hinaus können einige Nachrichten kostenlos beantwortet werden. Um einen unbegrenzten Kontakt zu den Partnervorschlägen aufnehmen zu können, muss eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

Als Premium-Mitglied kann man dann auch die freigegeben Fotos von anderen Mitgliedern sehen und einen genauen Umkreis für die Partnervorschläge festlegen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Denn ob eine Vermittlung tatsächlich stattfindet, hängt von vielen Aspekten ab, auf die ElitePartner keinen Einfluss hat.

Das Vermittlungsprinzip von ElitePartner ist durchaus durchdacht und konnte von uns im Test als sehr gut eingestuft werden.

Besonders das Herausfinden der Gemeinsamkeiten sorgt dafür, dass die Partnervorschläge präzise und von einer hohen Qualität sind. Sehr schön auch die Vermittlungsgarantie, die bei einer Nichteinhaltung eine kostenlose Verlängerung der Mitgliedschaft nach sich zieht.

Bis zu diesem Punkt haben wir Ihnen lediglich über die Grundvoraussetzungen für die Nutzung von ElitePartner berichtet. Nun wollen wir uns den technischen Gegebenheiten widmen, die wir in unserem Test ebenfalls sehr ausgiebig getestet haben.

Die Plattform von ElitePartner hat sich bei unserem Test als sehr übersichtlich und leicht zu bedienen präsentiert. Auch wenn die Angaben, die darauf enthalten sind, sehr umfangreich sind, so sorgt die ordentliche Gliederung dafür, das sich diese gut überschauen lassen.

Die wichtigsten Funktionen sind auf der Startseite angesiedelt und somit immer erreichbar. Hinzu kommt, dass ElitePartner die Plattform kontinuierlich anpasst und weiterentwickelt.

Sie können sich daher sicher sein, dass diese immer auf dem neuesten Stand ist und alle Funktionen stets in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Das Design für die Plattform, die über den PC und das Notebook erreichbar ist, wurde erst im Sommer komplett umgestaltet. Die Ladezeiten sind kurz und auch technisch gesehen läuft alles perfekt.

Alternativ kann natürlich auch die mobile Website von ElitePartner angewählt werden, die ebenfalls hervorragend funktioniert. Sie müssen also nicht Ihre private E-Mail Adresse oder andere private Daten preisgeben, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten zu können.

Auf Wunsch ist es zudem möglich, gleich bei der ersten Kontaktaufnahme ein Foto mitzuschicken. So kann sich das kontaktierte Mitglied gleich einen guten Eindruck von demjenigen verschaffen, der ihn angeschrieben hat.

Die E-Mail Benachrichtigung kann jederzeit abbestellt werden. Die mobile Variante wird für alle gängigen Geräte angeboten. In unserem Test haben wir die Version 2.

Dies spricht für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Wertschätzung der Mitglieder. Sie zeigt keinerlei technische Mängel, ist gut überschaubar und bietet all jene Informationen und Handlungsmöglichkeiten, die von den Mitgliedern gewünscht werden.

Lediglich an den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme könnte vielleicht noch ein klein wenig gearbeitet werden. Hier wäre es schön, wenn es neben der FlirtMail wenigstens noch eine zusätzliche Möglichkeit geben würde.

Kein Mitglied einer Partnerbörse wünscht sich, dass seine ganz persönlichen Daten für jedermann zugänglich sind oder gar missbraucht werden.

Daher haben wir bei unserem Test ganz genau darauf geachtet, wie ElitePartner mit diesem Thema umgeht und welche Sicherheitsvorkehrungen diesbezüglich getroffen wurden.

Für ElitePartner steht die Sicherheit stets im Vordergrund. Der Anbieter tut daher sehr viel, um nicht nur Sicherheit gewähren zu können, sondern diese Sicherheit auch stets den Mitgliedern zeigen und vermitteln zu können.

Bereits im Jahr hat ElitePartner erstmals das s feshopping-Siegel erhalten. Lange vor anderen Partnervermittlungen im Internet.

Und auch heute ist ElitePartner ganz vorn mit dabei, wenn es um das Thema Sicherheit geht. Sie finden diese auch immer noch einmal auf der Internetpräsenz von ElitePartner hinterlegt, sodass Sie jederzeit Zugriff darauf haben.

Sie können davon ausgehen, dass bei ElitePartner stets alles mit rechten Dingen zugeht und dort niemand ist, der Ihnen mit Vorsatz schaden möchte.

Ausgereifte Sicherheitsvorkehrungen, die stets auf dem neuesten Stand sind und zudem immer wieder aktualisiert und kontrolliert werden, sorgen dafür, dass Sie ganz in Ruhe und ohne das Preisgeben persönlicher Daten die Suche nach einem neuen Partner in Ihrem Leben vorantreiben können.

Bei ElitePartner können Sie sich sein, dass Ihre persönlichen Daten gut aufbewahrt und geschützt werden. Möchten Sie persönliche Daten mit anderen Mitgliedern austauschen, dann geht dies nur dann, wenn Sie dies selbst anstreben.

Sie müssten also selbst diese Daten preisgeben. Bei ElitePartner war man sich dieses Problems von Anfang an bewusst und hat es unserer Meinung auch von Beginn an richtig angepackt.

Jede Anmeldung wird auf ihre Echtheit hin gecheckt. Sollte es Probleme oder auch nur Unstimmigkeiten geben, wird die Anmeldung abgelehnt.

Aktuell passiert dies wohl bei 25 Prozent der Anmeldungen. Und auch Profile, die sich im Nachhinein als Fake herausgestellt haben, werden unverzüglich gesperrt und gelöscht.

Mit dieser konsequenten Handhabung will ElitePartner jedem potenziellen Mitglied symbolisieren, dass viel Wert auf Qualität innerhalb der Community gelegt wird und das irgend welche windigen Gestalten, die sich dort nur aufhalten, um andere Mitglieder zu ärgern, abzuzocken oder auszuspionieren, keine Chance haben werden.

ElitePartner gibt sich sehr viel Mühe, die Nutzerdaten aller Mitglieder stets unter Verschluss zu halten.

Um auf seriösem Wege einen Partner über das Internet finden zu können, muss in der Regel ein Vertrag abgeschlossen werden. So auch bei ElitePartner.

Er bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit und enthält alle Vereinbarungen, die innerhalb der Zusammenarbeit getroffen werden können.

Unter anderem auch über Preise, Vertragsdauer und Garantien rund um die Vermittlung. Neben einer kostenlosen und abgeschwächten Mitgliedschaft können Sie bei ElitePartner eine Premium-Mitgliedschaft erwerben, die in unterschiedlichen Formen vorliegt.

So haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Abrechnungszeiträumen. Eine Mitgliedschaft ist nämlich für sechs Monate, zwölf Monate sowie vierundzwanzig Monate möglich.

Je länger die Mitgliedschaft, umso günstiger werden die Preise, wenn man diese auf den Monat rechnet. Folgende Kosten entstehen Ihnen bei einer Premium-Mitgliedschaft:.

Da die Kosten dafür jedoch sehr hoch sind, werden diese Optionen eigentlich kaum in Anspruch genommen. Und auch wir von singlely. Konzentrieren Sie sich viel lieber auf die regulären Laufzeiten, die Ihnen ausreichend Zeit für das Finden eines neuen Partners einräumen und einen positiven Abschluss der Suche daher viel eher ermöglichen.

Wünschen Sie die Erstellung von einem Persönlichkeitsprofil, werden dafür zusätzlich einmalig 59,90 Euro fällig. Tipp: Singles mit Kindern erhalten einen deutlichen Rabatt.

ElitePartner akzeptiert unterschiedliche Zahlungsweisen. Am beliebtesten ist die Bezahlung per Kreditkarte, die am schnellsten und einfachsten umzusetzen ist.

Haben Sie sich für eine Premium Mitgliedschaft entschieden, dann verlängert diese sich automatisch, wenn Sie nicht kündigen.

Und zwar um die nächst längere Laufzeit. Haben Sie also eine Premium-Mitgliedschaft für 12 Monate gebucht, würde sich diese ohne Kündigung auf 24 Monate verlängern.

Sie müssen daher immer an die Kündigung denken, die nur per Brief an die weiter unten aufgeführte Postadresse oder per Fax an die ebenfalls weiter unten genannte Faxnummer geschickt werden kann.

E-Mails oder telefonische Kündigungen werden nicht akzeptiert. Zudem sollten Sie sich immer eine Bestätigung des Einganges der Kündigung zusenden lassen.

Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Kündigung auch angekommen und akzeptiert wurden ist. Um eine wirksame Kündigung einreichen zu können, müssen Sie sich an die Kündigungsfristen halten.

Diese wären:. Besonders bei längeren Laufzeiten empfehlen wir Ihnen, die Kündigung am besten gleich nach der erfolgreichen Anmeldung zu versenden.

So können Sie diese auf keinen Fall vergessen und müssen keine Bedenken haben, dass sich Ihre Laufzeit ungewollt verlängert.

Sollten Sie jedoch länger bei ElitePartner bleiben wollen, weil sich die Liebe bei Ihnen noch nicht eingestellt hat, dann können Sie die Kündigung auch jederzeit wieder zurückziehen oder sich einfach noch einmal neu nach Ablauf der ersten Premium-Mitgliedschaft anmelden.

Damit Sie stets wissen, wie und wo Sie sich an den Anbieter wenden können. Hinweis: Bei der angegebenen Telefonnummer handelt es sich um eine herkömmliche Festnetznummer, die bei einer Inanspruchnahme einer Flat-Rate keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Sie können auch selbständig Ihr Profil bei ElitePartner löschen, um ganz sicher zu gehen, dass Sie dort auch nach Ihrem Ausstieg keine Spuren mehr hinterlassen.

Die Löschung des Profils nimmt wenig Zeit in Anspruch und kann jederzeit erfolgen. Sie werden nun noch einmal gefragt, ob Sie wirklich alles löschen wollen.

Bestätigen Sie dies, wird Ihr Profil unwiderruflich gelöscht und Ihre kompletten Daten sind aus der Kartei bei ElitePartner gelöscht, sodass kein Mitglied mehr Zugriff darauf haben kann.

Die Vertragsgestaltung bei ElitePartner ist umfangreich und informativ. Jedes Mitglied kann direkt erkennen, worauf es sich einlässt und welche Punkte alle im Vertrag verankert sind.

Zudem sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie auch die Datenschutzrichtlinien zu jeder Zeit einsehbar.

Zudem muss bei der Kündigung aufgepasst werden, dass diese rechtzeitig und stets schriftlich erfolgt. Ansonsten verlängert sich der Vertrag nämlich um die nächst höhere Laufzeit, was wieder mit zusätzlichen und noch höheren Kosten verbunden wäre.

Da die Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner nicht unbedingt günstig ist, fragen viele Mitglieder nach einem Rabatt, wenn sie von der kostenlosen Mitgliedschaft in die Premium-Mitgliedschaft wechseln.

Und diese Frage nach dem Rabatt ist durchaus berechtigt. Denn ElitePartner bietet diesbezüglich einiges an. ElitePartner hat einige Rabatte. Zuerst einmal sollten Sie wissen, dass Sie bei einer kompletten Begleichung aller Kosten für die aktuelle Mitgliedschaft weniger bezahlen, als wenn Sie mit ElitePartner eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren.

Allein so lassen sich schon einige Euros einsparen. Eine weitere deutliche Einsparung lässt sich für alle Mitglieder finden, die unter 30 sind.

Existenzgründer dürfen sich über einen Preisnachlass von 30 Prozent freuen. Und auch auf der Startseite des Anbieters lassen sich immer wieder neue Angebote finden, die Sie beachten sollten.

Wir konnten exklusiv für 40 Singlely. Der Rabatt endet automatisch wenn 40 Leser einen Abschluss getätigt haben. Zum Rabatt geht es hier.

Hinweis: Bedenken Sie bitte, dass mehrere Preisnachlässe nicht miteinander kombiniert werden können. Ansonsten werden Sie keinen Anspruch auf einen Rabatt haben.

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen zusätzlich all jene Informationen zur Verfügung stellen, die wir in keiner der anderen Kategorien unterbringen konnten.

Im Übrigen finde ich den Preis zu teuer. Die Probemitgliedschaft ist zwar unentgeltlich, aber so sehr eingeschränkt, dass man praktisch nichts damit anfangen kann.

Auch ich bin der Meinung, dass Lockvögel eingesetzt werden, kurz bevor diese endet, so dass man neugierig wird, und nach der günstigsten Variante sucht.

Eine solche wird dann auch kurz darauf angeboten. Diese hatte ich über den Kundenservice auf der Seite gekündigt.

Und bekam niemals eine Bestätigung der Kündigung. Diese wurde einfach ignoriert und ist dann auch im Postausgang nicht mehr zu finden.

Sie verlangen einen Beweis, den man dann natürlich nicht vorweisen kann, und somit ist man geknebelt. Während der kostenpflichtigen Mitgliedschaft hat sich niemand gemeldet, und Mails werden nur mit Auto-Antwort beantwortet.

Elitepartner unterscheidet sich kaum von anderen Partnerschaftsvermittlungen - sie nehmen einfach nur viel mehr Geld dafür! Toller Umrechungskurs!

Man wird sie also nur schwerlich los. Die "Partnervorschläge" waren oft unvollständig ausgefüllte Profile. Mehr als die Hälfte!

Darum kriegt man oft keine Antwort auf Mails - weil nur Zahlende antworten können. Aber das Profil von Inaktiven ist immer noch zu sehen. Vorgefertige Anfragen sollen wohl das Kontaktieren erleichtern.

Aber ohne die vorgeschlagenen Texte geht gar nichts wollen wir zusammen einen Kaffee trinken? Sollen wir uns weiter schreiben? Falls sich auf Elitepartner Singles mit Niveau begegnen sollen, dürften sie wohl noch selbst einen Satz formulieren können.

Und nur zwischen Premium-Mitgliedern ist eine Kontaktaufnahme möglich. Man wundert sich, dass man keine Antwort bekommt, wenn man jemanden anschreibt.

Aber das liegt wohl nicht an der Unhöflichkeit der Angeschriebenen, sondern vermutlich an der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit kein zahlendes Mitglied ist.

Und dadurch schrumpft die Zahl der möglichen Kontakataufnahmen auf eine sehr kleine Zahl, die man auch noch zufällig treffen muss und nicht gezielt anschreiben kann.

Ich war für mehrere Monate Premiummitglied, aber trotz vieler mir gemeldeter Interessentinnen kam es nur zu einem einzigen Kontakt. Und dafür sind die Kosten, die wesentlich höher liegen als bei anderen Partnerportalen, schlichtweg unangemessen.

Kann EP deshalb nicht weiterempfehlen. Ich verstehe die zahlreiche Kritik an ElitePartner. Es gibt viele schlechtere Seiten, aber wenige bessere Seiten.

Das Portal ist, sofern man sich angesprochen fühlt durch das Motto "Akademiker und SIngles mit Niveau" ein absolut empfehlenswertes Portal.

ElitePartner ist eine Webseite, auf welcher sich Menschen kennenlernen können, denen beim Partner ein hohes Niveau wichtig ist.

Natürlich empfand auch ich das Versprechen von stilvollen und vor allem intelligent Singles sehr interessant, weshalb ich mich ebenfalls bei ElitePartner angemeldet habe.

Die Singlebörse ist zunächst testweise kostenlos, was gut ist, da somit ein erster Einblick gewährt wird. Leider können in dieser kostenlosen Version nicht alle Funktionen verwendet werden, was ich teilweise etwas schade finde, denn so bleibt einem der erste Kontakt mit anderen Usern erst einmal verwehrt.

Da das Kontaktieren anderer Menschen der eigentliche Sinn einer solchen Plattform ist, habe ich das Programm für sechs Monate gebucht und hierfür knapp Euro bezahlt, was ein recht stolzer Preis ist.

Es gibt viele andere Singlebörsen, die entweder kostenlos sind oder weniger verlangen, denn obwohl der Preis bei ElitePartner sehr hoch ist, bietet die Plattform nichts an, was es nicht auch ähnlich gut auf anderen Singlebörsen zu haben gibt.

Nachdem die Anmeldung erfolgreich war, wird das Profil ausgefüllt. Hier können verschiedene Fotos hochgeladen werden und Informationen zur eigenen Person gemacht werden.

Sehr positiv zu bewerten ist die Suche nach einem Partner, denn es kann nach speziellen Kriterien gefiltert werden, damit ein User gefunden werden kann, der die gleichen Interessen hat.

Bei ElitePartner gibt es kaum Menschen, die Ärger machen, da sich solche Menschen wegen der hohen Kosten gar nicht erst anmelden oder gesperrt werden.

Nett ist jedoch das Forum, in welchem sich die User untereinander über spezielle Themen austauschen können. Fast jedes Thema ist erlaubt und so erfährt man etwas mehr über das andere Geschlecht.

Die Unterhaltungen sind jedoch nicht immer niveauvoll und dennoch manchmal sehr lustig. Wer seinen Traumpartner sucht und dies gerne ungestört machen möchte, der ist bei ElitePartner an der richtigen Adresse.

Negativ ist jedoch der sehr hohe Preis und natürlich die Tatsache, dass die meisten Funktionen auch kostenlos auf anderen Plattformen vorhanden sind.

Es gibt von mir deshalb insgesamt zwei Sterne. Ich kann vor Elitepartner nur warnen. Es ist die unflexibelste Partnerbörse, die es gibt.

Man hat kaum Suchfunktionen und kann auch keine Bilder sehen. Es werden einem potenzielle Vorschläge unterbreitet, die es aber tatsächlich gar nicht gibt, da die Mitglieder nicht als Premium angemeldet sind oder schon gekündigt haben.

Der ganze Stil ist überaus steif und und unpraktisch! Konstruktive Kritik wird durch standardisierte Antworten abgespeist und dann noch das Profil gesperrt Frustrierend für zahlende Mitglieder die Antwort warten und keine kriegen, weil die Angeschriebenen als nicht zahlende Mitglieder nicht einmal antworten können Fazit: Das Konzept stimmt einfach nicht - nur weiter so Der Berufsalltag ist sehr stressig und vielen so wie auch mir , fehlt es an der Zeit um neue Menschen bzw.

Frauen kennenzulernen. Hier sind die Singlebörsen im Internet sehr hilfreich. Eine der wohl bekanntesten Plattformen ist die Seite elitepartner.

Es sind schon viele User registriert und sind auf der Suche nach dem perfekten Partner oder der Partnerin. Die Registrierung auf elitepartner.

Da ich schon seit längerem Single bin, habe ich natürlich schon die unterschiedlichsten Portale selbst probiert und so auch elitepartner.

Die Seite funktioniert wie alle anderen bekannten Singlebörsen auch und es ist eine Anmeldung erforderlich, damit andere Leute kontaktiert werden können.

Die Seite an sich ist sehr übersichtlich und auch sehr gut besucht. Sehr positiv ist, dass täglich neue Damen hinzukommen und so die Erfolgschancen natürlich enorm ansteigen.

Nach erfolgreicher Anmeldung, kann auch schon das persönliche Profil bearbeitet werden und einige persönliche Angaben hinzugefügt werden. Wie bei allen anderen Portalen auch, gibt es auch hier leider einige Fake-Profile die ein wenig nerven.

Doch im Vergleich zu anderen Singlebörsen im Internet halten sich diese bei elitepartner. Die Kontaktaufnahme mit anderen Frauen ist eigentlich nicht sehr schwer und es ist sehr leicht für mich , mit anderen Damen in Kontakt zu treten.

Es wird ein wenig hin und her geschrieben und auch so einiges an Gesprächsstoffen abgearbeitet. Zwar antworten auch sehr viele Damen nicht, doch dann finden sich doch immer wieder einige nette kontaktfreudige Frauen.

Leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Partnerin gefunden doch schon sehr viele neue Freundschaften und Kontakte geknüpft.

Für mich ist elitepartner. Ob die Suche über das Internet einmal zum Erfolg führen wird kann ich natürlich nicht beantworten.

Da jedoch gerade bei elitepartner. Sehr gut finde ich auch, dass elitepartner. Auch die Farbwahl auf der Homepage ist sehr angenehm und neutral gehalten.

Der Erfolg blieb jedoch bis dato noch aus und deshalb vergebe ich nur 3 Punkte. Das System Elite Partner funktioniert tatsächlich. Eine Fülle von Akademikern und Personen mit hohem Niveau sind garantiert.

Wenn man Zeit hat dann kommt immer wieder ein gutes Sonderangebot. Meine Erfahrungen mit Elite Partner innerhalb meiner Premiummitgliedschaft sind eher durchwachsen.

Als alleinerziehender Wittwer von zwei Töchtern bin ich mit einer falschen Erwartungshaltung in die Mitgliedschaft gegangen, um die perfekte Partnerin über Elite Partner zu finden.

Meine Erwartungen Elite Partner sei eine echte Partnervermittlung wurden nicht erfüllt. Elite Partner ist keine Partnervermittlung sondern nur eine Plattform wie die Kontaktanzeigen unter Bekanntschaften in den Tageszeitungen.

Vielleicht etwas moderner, da ich mir Profile und Fotos anschauen kann um meine Auswahl zu treffen. Natürlich gab es Kontaktvorschläge und genügend Profile wo ich suchen konnte.

Nur viele der Frauenprofile sind nicht von Elite Partner auf den Wahrheitsgehalt überprüft und waren leider auch nicht mehr aktuell.

In der Premiummitgliedschaft musste ich nach 12 Monaten feststellen, dass die Frauen es mit ihrem Alter und Bildungsstand bei Elite Partner nicht so ernst nehmen.

Ich hatte in dieser Zeit nur drei Treffen mit Frauen, die ich mir gerne erspart hätte. Ich habe Glücksritterinnen kennengelernt, die nicht an mir, sondern eher an meinem Vermögen interessiert waren.

Klar wird von den meisten Frauen im Internet gelogen, dass sich die Balken biegen. Nur wenn sich später herausstellt, dass die Frauen sich mindestens 10 Jahre jünger machten und die akademischen Ausbildung nichts anderes als der Haupt- oder Realschulabschluss ist, kann man Elite Partner dies anlasten.

Ich hätte mir gewünscht nur Frauen mit realen Daten und ernsthaften Interesse an mir zu treffen. Dann wäre mir einiges erspart worden. Die Ausbeute von drei Treffen in 12 Monaten war eher gering und ich habe daraufhin meine Mitgliedschaft gekündigt.

Fazit: ohne Spesen nichts gewesen. Mairim Grebeneohcs. Locken erst mit Gutscheinaktionen, die man dann nicht erhält Mitbauer normalen Mitgliedschaft kann man gar nichts anfangen Hatte danach eine Prämienmitgliedschaft abgeschlossen um mehr Einblick zu bekommen, aber leider sind die Profil so geblockt , das man nicht ein einziges Bild sehen kann.

Einen Mann ohne Bild anzuschreiben, dazu brauch ich kein Internet, könnte ich per Zeitung günstiger haben. Hatte dann nach drei Tagen den Wiederruf gesendet und dann kam die Abzocke Rechtfertigung seitens Elitepartner: Wertersatz für in Anspruch genommene garantierte Kontakte 65,56 Euro Wissenschaftliches, seitiges Persönlichkeitsprofil 59,- Euro Ratgeber für die Online-Partnersuche 15,- Euro Anzumerken sei, das wissenschaftliche Persönlichkeitsprofil ist sowieso schon bei der normalen Mitgliedschaft absolviert gewesen!

Den Ratgeber wurde nicht einmal wissentlich genutzt! Die Vorschläge waren auch nicht wirklich interessant, weil man nie wusste wer sich dahinter verbirgt Fazit nicht nur Papier ist geduldig , sondern auch der Bildschirm!

Elite Partner wird wohl eine gute Partnervermittlung sein, das bestreite ich nicht, doch muss ich hier erwähnen das ich eine kostenlose Mitgliedschaft registriert mich habe hatte und bei jedem Einstieg in das Portal sofort der Verweis auf eine Premiumitgliedschaft kommt, den ich dann angeklickt habe um die aktuellen Preise zu sehen.

Da ich weder Kontodaten noch andere Zahlungsmöglichkeiten eingegeben habe kam der Button weiter. Wenn man heutzutage keine vollständigen Daten eingegeben hat wird man aufgefordert das zu tun, bei Elite Partner war ich auf einmal freigeschaltet, und es kam ein Mail war haben sie freigeschalten aber es fehlen die Kontodaten.

Mit der Androhung Ihr Profil wird gesperrt.!! Ich habe selbst das Profil gelöscht da ich kein Interesse an der Plattform hatte. Nach mehren Mails von Elite Partner inkl.

Drohungen habe ich Ihnen den Sachverhalt per Mail erklärt. Das bei jeder anderen Plattform kein Vertrag abgeschlossen werden kann wenn keine Daten eingegeben sind.

Ich bekam die Antwort Sie haben auf weiter gedrückt und somit sind Sie einen Vertrag eingegangen. Ich habe die nächsten 2 Drohungen E-Mails ignoriert und habe jetzt von einer Rechtsanwaltskanzlei aus Hamburg eine Aufforderung von Euro zu bezahlen sonst werden rechtliche Schritte eingeleitet So viel zu Elite Partner Nicht mal eine gemeinsame Lösung war seitens Elite Partner möglich Ich kann Diese Plattform bezüglich dem vorgehen nicht weiterempfehlen vielleicht hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht lg ein User.

Das man Bilder nur sehen kann, wenn die Angeschriebene damit einverstanden ist, finde ich schon merkwürdig. Bevor ich Kontakt aufnehme, sollte mir die Dame doch zumindest optisch gefallen.

Wer kauft denn die Katze im Sack? Ich habe von meinem tägigen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und gekündigt.

Da eine Freundin mir die Seite empfohlen hat, habe ich mich zu einer Premiummitgliedschaft entschlossen.

Ich habe tatsächlich ca 70 Anfragen von Männern unterschiedlichen Alters und aus ganz Deutschland erhalten. Beim Sichten dieser Nachrichten stellte sich heraus, dass 50 davon nicht meinen Suchkriterien entsprachen, da die Interessenten entweder geraucht haben, ca Jahre älter waren als ich, leider teilweise sehr unattraktiv, die Vorstellung hatten, dass ich bei ihnen einziehe und alles aufgebe, teilweise haben sie mit ihrem Geld angegeben oder ihrem Frust freien Lauf gelassen.

Nachdem ich dem Rest geantwortet habe und meine Bilder freigeschaltet habe, wurde mein Profil gelöscht.

Ich möchte nicht überheblich klingen, aber mir wurde schon häufig gesagt, dass ich sehr attraktiv sei. Ich bin 1,80m und dabei schlank und durchtrainiert.

Mein Gesicht ist natürlich Geschmackssache, aber ich habe im realen Leben noch nie einen Korb bekommen. Die Hälfte hat nicht geantwortet, da inaktiv, von 20 ist mein Profil sofort gelöscht worden und die, die mir dann geantwortet haben, sahen unterirdisch aus.

Es werden einem unpassende Partnervorschläge gemacht. Ich finde das Bildungsniveau sollte ähnlich sein. Ich habe studiert und mir wurden Handwerker vorgeschlagen oder sehr unsportliche, übergewichtige Männer.

Die sind bestimmt alle sehr nett, aber für mich nicht die erwarteten Elitepartner. Was die Männer betrifft, habe ich den Eindruck, dass aufgedonnerte Barbiepuppen gesucht werden oder Mäuschen, die sich von ihnen abhängig machen.

Ich dachte immer, dass meine Ansprüche ganz normal seien. Also mein Fazit: Lieber bei einer Partnerbörse anmelden, bei der man die Suchkriterien der Männer und deren Bilder sofort einsehen kann.

Das erspart viel Schreiberei und Frust und Geld. Viel zu teuer und ein seltsames System. Viel zu teuer für einen Haufen schnick-schnack wie z.

Zumindest bei mir. Was ist das Testergebnis und die Einstufung Und wie ist die Sichtweise aus meinem persönlichen Umfeld und natürlich die Selbsteinschätzung.

Ich als Familienmensch werde im Prinzip als Einzelgänger abgestempelt. Viel zu anonym Man wird oftmals mit standardantworten abgefertigt. Standardgrüsse die einfach schlecht gemacht sind.

Denke die wurde vor zig-Jahren aufgebaut und seitdem kaum etwas verändert. Es gibt aktuell viel ansprechendere Anbieter, die z. Einen privaten Chat zulassen, wo man sich verabreden kann oder einfach so Leute kennenlernen kann.

Auch die eigene Vorstellung kann man variabel gestalten und wird nicht wir bei ep in Korsett gesteckt. Das schlimmste jedoch ist, dass sich bei ElitePartner erst nach einer Kündigung etwas tut.

Ich hatte eine sehr teure Jahresmitgliedschaft und Monate lang keine Kontakte, sofern ich nicht aktiv wurde. Sprich mich hat kaum jemand über Monate hinweg proaktiv angeschrieben.

Als ich gekündigt hatte, waren die letzten 3 Monate der Wahnsinn. Viele Zuschriften War zwar alles sehr oberflächlich Aber plötzlich Bewegung in der Sache.

Also habe ich mich breitschlagen lassen, die Kündigung zurückzuziehen und nochmals zu verlängern. Kaum passiert, wieder das alte Spiel. Tote Hose Es sei denn, ich wurde aktiv.

Hierbei muss ich sagen, nach 2 Jahren bei ep Arrogant, ohne Substanz Einfach nur schlecht. Also habe ich wieder gekündigt mit 3 Monaten Vorlauf.

Kaum zu glauben, aber dann wurde ich plötzlich wieder vermehrt angeschrieben. War aber wie beim ersten mal völlig belanglos.

Nur "Standardanfragen" wie Hey, finde dich nett. Schreib doch mal was. Nach Mails Auf einmal Standardabsage und tschüss. Nur zur Erklärung. Klar kann es darin liegen, dass ich ein Vollpfosten bin und nicht die richten Worte finde oder sonst in irgendwelche Fettnäpfchen springe.

Aber wenn man in 9 Monaten vielleicht 10 Anfragen erhält und plötzlich nach der Kündigung in 3 Monaten über 20 Anfragen Dann hat das ein Geschmäckle.

Wenn sich das in Jahr 2 dann genauso wiederholt Dann ist das für mich Mehr als fragwürdig. Keiner dieser über 20 Kontakte hat sich entwickelt.

So schnell wieder weg wie plötzlich da. Alles im Standardbereich Ich habe die Kündigung diesmal durchgezogen und würde EP meinen Freunden nicht empfehlen.

Gibt genug alternativen mit deutlich besseren Leistungen zu deutlich weniger Geld. Sandra Penzkofer. Das schlimmste jedoch ist, dass ElitePartner trotz eines rechtswirksamen Widerrufs, die fast komplette Jahresleistung berechnen möchte, da man ja schon einen Persönlichkeitstest und eine Email über Online Dating bekommen habe.

Ich habe zum Glück eine Rechtsschutzversicherung die sich herzlich über dieses Vorgehen amüsiert hat - die kann ich auch jedem empfehlen, der sich dort anmeldet.

Zu teuer für eine Partnervermittlung. Wie der Persönlichkeitstest ausgewertet wird, ist mir ein Rätsel geblieben.

Die beiden sind ein eingespieltes Paar und führen eine ganz normale Beziehung mit Höhen und Tiefen. Natürlich steht auch eine Suchfunktion zur SchГ¶ne Ausblicke. Dann lade ich eben selbst eines noch. Ebenso umgekehrt. Conor Mcgregor Vs Mayweather Minute bezahlt man ca. Fake-Profile sind bei uns eigentlich recht selten, bisweilen passiert es natürlich, dass unserer RaГџenkarte händischen Prüfung mal etwas durchrutscht. Erstmal ist das schwer zu sagen, denn beide Portale ähneln sich in gewisser Wetten Tipps Heute. Über 30 Partneranfragen habe ich Beste Spielothek in Dorheim finden, nur so zum Test! Natürlich tut es weh, verabschiedet also vom anderen Mitglied gelöscht zu werdenaber ich sah das immer als Ansporn neu anzuschreiben. Mein Kurz-Resümee: als attraktive, gebildete Frau Mitte Gold Rush Kostenlos Spielen sollte man sich für Silvester 2020 Duisburg entscheiden, allerdings lohnt sich dort nur die Kurzmitgliedschaft. ElitePartner schaltet erst bei erfolgreichem Kaufvertrag die Kommunikation komplett frei. So kann es dir nicht passieren, dass du Netdebit Konto LГ¶schen Datenbank irgendwann schon kennst und keine neuen Vorschläge mehr erhältst. Nach 3 Monaten Mitgliedschaft habe ich gekündigt. Trotz Zahlung werden Nachrichten weder versendet noch bekomme ich was. OK Datenschutz. Und dies seit Hallo musiqueman, wir können es nur wiederholen: Wir geben Beste Spielothek in Benhausen finden Daten an Dritte weiter; insbesondere nicht an unsere Konkurrenz. Laut den ElitePartner Erfolgsgeschichten hat man auch mit unter 30 Jahren eine Chance, endlich eine Partnerin oder einen Partner zu finden. War Ihre Internetverbindung zu diesem Zeitpunkt stabil? Ein eMail an Kundendienst brachte Beste Spielothek in Kietz in der Lenzer finden nichts. Vor allen Dingen das hohe Niveau der Mitglieder, die sehr gut strukturierten Profile sowie die intuitiv bedienbare Plattform haben uns begeistert. Franko Molzahn hat sich am Titel Optional Erfahrungsbericht. Anders als von ElitePartner Lozto den AGBs verlangt habe ich die Kündigung nicht per Beste Spielothek in Netzschkau finden geschickt, sondern unterschrieben, eingescannt Play With PuГџy per E-Mail an info elitepartner. Und Spiele Lucky Numbers - Video Slots Online einer halben Flasche Chianti wurde TГ¤gliche dann richtig lustig. Den brauche ich, weil jeder Kalif einen eigenen Harem hat. Nach nur einer Woche fühlte ich mich dort schon gar nicht Googleplay Karte wohl. Ich zweifle auch an der Echtheit von vielen der Rezensionen die man im Internet findet.

2 comments / Add your comment below

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *